Tagebuch 2019

Ein Hallo von der Küche,

 

die Küche ist aufgeräumt, die letzte Mahlzeit eingenommen und die Küche fast aufgeräumt.

Nach

1400​aufgebackenen Brötchen

65 Kg​Nudeln

10 Kg​Reis

45 Kg​gekochten Kartoffeln

610​Bockwürstchen

1500​Chicken Nuggets

54​aufgewärmten Kräuter Baguettes  

101 Kg ​angebratenem Fleisch

120 ​frittierten Frikandeln, sind wir froh, wenn wir ab morgen erstmal keine Küche mehr sehen müssen und der Jürgen nach gefühlten 10 000 gespülten Bechern, Tellern und Besteck, wenn er die nächsten Wochen keine Spülmaschine bedienen muss.

Uns hat die Fahrt super Spaß gemacht- Wir hatten nette und hilfsbereite Kinder in der Küche. Nach einem Jahr Pause freuen wir uns dann hoffentlich wieder in Saalbach am Herd stehen zu dürfen.

Jupp, Jürgen und Theo

Liebe Freunde und Verwandte,

heute berichten wir über den letzten Tag der KFF.

Der heutige Tag startete mit einem leckeren Frühstück, bei dem für alle etwas Leckeres dabei war. Danach fuhren wir gesittet zum Grevelinger Meer, wo es einen Wasserparcours gab. Dann hatten wir Zeit zum Packen. Das Mittagessen war ein perfektes Gericht aus der 5-Sterne-Küche. Am Abend haben wir uns zusammengesetzt und über die Kinderferienfahrt 2019 geplaudert.

Lotte und Merle

Heute Morgen gab es wie gewohnt Frühstück. Der einzige Unterschied war, dass wir Musik gehört haben. Danach wurde wieder „Schlag den Leiter“ gespielt. Die Leiter führen leider immer noch. Anschließend haben wir das Besteck-Spiel gespielt. Nach dem Mittagessen (Hot-dogs) haben wir eine Fahrradrallye gemacht. Zum Teil war es sehr anstrengend. Wir mussten viele verschiedene Spiele an verschiedenen Stationen spielen. Wir hatten nach dem Abendessen ca. eine Stunde Zeit, um uns für die Lagerhochzeit fertig zu machen. Viele (Zimmer um Kathi Braun) sind dennoch zu spät gekommen. Zusammen sind wir dann zum Strand gelaufen, da die Hochzeit am Strand stattfand. Bei den Hochzeiten haben am Strand Leute zugeguckt. Sie haben gedacht, wir wären eine Sekte (Wir wissen nicht, ob sie das wirklich gedacht haben, aber es sah so aus). Alle Hochzeitszeremonien waren sehr schön!!! Das Wetter war am Strand bombe, aber es war kühl.

 

 

Von den sexy Guys Lennox, Kathi B. und PEACHES stinkt

Hallo Tagebuch,

als erstes wurden wir mit Musik geweckt und haben gefrühstückt.

Dann sind wir nach Renesse gefahren und haben ein Spiel gespielt, bei dem die Leiter sich komisch verkleidet haben.

Conny sah am komischsten aus und Kilian war am Arsch der Welt. Dabei vercheckte es Nina, Kilian zu finden.

Dann sind wir wieder zurückgefahren und haben gegessen. Dann haben wir „Schlag den Leiter“ gespielt und die Leiter haben gewonnen, weil die Leiter nicht verlieren konnten und gefuscht haben.

Dann haben wir uns für den Casino-Abend fertig gemacht und viele hatten nachher kein Geld mehr, weil sich alle Haribo-Schnüre gekauft haben.

 

Katharina Welter, Nina und Tim

(Anmerkung der Redaktion: Die Tagebuchbeiträge zeigen die subjektive Wahrnehmung der Kinder Die Leiter haben natürlich nicht gefuscht.)

 

Liebes Tagebuch,

heute Morgen wurden wir wie gewohnt von lauter Musik geweckt (leider nicht von Rammstein). Danach gab es Frühstück. Dann hatten wir eine Stunde Freizeit, nach der wir unsere Workshops fortgesetzt haben (Bänder, Bilderrahmen, Marionetten basteln und T-Shirts batiken). Zum Mittag gab es leckere Burger. Danach haben wir eine Hausolympiade gemacht, wobei wir viele unterschiedliche Spiele gespielt haben. Nachdem wir diese spaßige Olympiade vollendet hatten, haben wir wieder ein bisle Freizeit gehabt. In dieser Freizeit haben ein paar „dudes“ Mario-Kart gezockt, das auch zu unserem Thema passt. Danach gab es Abendessen: Nudeln mit Chickennuggets (lecker). Nun ging es mit dem bunten Abend weiter. Das bedeutet, dass wir Kinder den Abend in kleinen Gruppen planen. Am Ende haben wir Karaoke gesungen.

 

Tagebuch-Eintrag von: Luca V, Christian, Simon

Gäste-Login

Damit man die Bildergalerie ansehen und die Tagebuch-Eintrage lesen kann, muss man sich einloggen:

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.